gesammelte Schätze / Quotes

[Challenge] Gesammelte Schätze 2015 – August

By
on
19. Oktober 2015

Ich hatte ganz vergessen, den Entwurf zu veröffentichen. Was solls! Hier sind meine August Schätze.

„Angst erwächst zu einem großen Teil aus einer Geschichte, die wir uns selbst erzählen, also beschloss ich, mir eine andere Geschichte zu erzählen, [..]  Ein schöner Satz, wenn er nicht so enden würde: „.. als die, die Frauen normalerweise zu hören bekommen.“ S. 76 – Der große Trip

Noch schenkt der späte Sommer Tag um Tag / Voll süßer Wärme / Über Blumendolden/ Schwebt da und dort mit müdem Flügelschalg / Ein Schmetterling und funkelt sammetgolden S. 173

Hermann Hesse – Spätsommer (aus Lebensstufen)

„Pathos ist eine schöne Sache, und jungen Menschen steht es oft wundervoll. Für ältere Leute eignet sich besser der Humor, das Lächeln, das Nichternstnehmen, das Verwandeln der Welt in ein Bild, das Betrachten der Dinge, als seien sie flüchtige Abendwolkenspiele.“  S. 189

Hermann Hesse – Ende August aus Jedem Anffang wohnt ein Zauber inne  / Lebensstufen

„Frühmorgens im Oktober aus dem Haus zu treten, noch dazu, wenn der schlesische Nebel über den Feldern des Katzengebirges liegt, ist meistens ein sicheres Zeichen von Schlafwandlerei.“  S. 7

Sabrina Janesch – Katzenberge

Liebe Grüße,

Tanja

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

%d Bloggern gefällt das: